Skip to content

Elterncafé Sonnenkinder

Nachdem das CafĂ© im Erdgeschoss unseres Sonnenhauses 2 1/2 Jahre erfolgreich, aber vor allem ehrenamtlich von unserer Jugend-WG als Bar “Ex-Cabiola” weitergefĂŒhrt wurde, war es an der Zeit fĂŒr eine neue Phase: Seit dem 1. Oktober 2013 erobern die kleinen und mittelkleinen Erdenbewohner den ehemaligen Gastraum und den dazugehörigen Garten des Vereins!

Im Familienprojekt “Sonnenkinder” sind Eltern mit Kindern von 0-6 Jahren herzlich willkommen. Hier gibt es verschiedene Spielmöglichkeiten, GetrĂ€nke und gute Laune…und vor allem andere Eltern, mit denen man in Kontakt treten kann. Schaut doch mal vorbei auf eine Runde im Sandkasten spielen!

Weitere Infos sind auf der TrÀger-Seite der Einhorn gGmbH hinterlegt.

Aus “Cabiola” wird “Ex-Cabiola”

In jedem Ende liegt auch ein Neuanfang…da sich unser geliebtes BiocafĂ© “Cabiola” und der Bioladen gleich nebenan nach zwei Betriebsjahren leider immernoch nicht trug, nutzte der Verein das FrĂŒhjahr und ĂŒberlegte sich ein neues Format, um das Haus fĂŒr die Nachbarschaft zu öffnen.

Die Idee kam schnell durch unsere Jugend-WG des Sonnenhauses: Eine Bar! Super, um die Nachbarschaft im Kiez auch nach Feierabend zu erreichen und in verschiedendsten Veranstaltungen zusammenzubringen. Im Juni 2011 eröffneten Henriette Haase, Klaus Engelmann und Max Opitz das “Ex-Cabiola” mit neuem Einrichtungsstil aus bunten WĂ€nden, handgefertigtem Tresen, gemĂŒtlichen Couch- und Sitzecken und – nicht zuletzt – einem Kicker!

Neben regelmĂ€ĂŸigen Ausstellungen von lokalen KĂŒnstler*innen werden hier ab sofort Kicker-Turniere und Lesungen veranstaltet. Und nicht nur jĂ€hrlich zur FĂȘte de la Musique (in Zusammenarbeit mit dem Jugendschiff ReMiLi und dem CafĂ© Köpenick) gibt es Livemusik auf die Ohren. Auch mit Singer-Songwriter-Abenden werden die RĂ€umlichkeiten und der Garten in stimmungsvolle AtmosphĂ€re getaucht.

Kommt vorbei und genießt euren Feierabend im Ex-Cabiola!

Café CABIOLA

Sonnenhaus e.V. stellt sein CafĂ© CABIOLA ab Dezember 2010 fĂŒr private oder geschĂ€ftliche Nutzung, fĂŒr ehrenamtliche BetĂ€tigung und /oder als Treffpunkt fĂŒr Menschen im Kiez und darĂŒber hinaus zur VerfĂŒgung.
Der CafĂ©raum ist ca. 47 qm groß und bietet maximal 25 Menschen Platz. Die KĂŒche ist voll ausgestattet. Außerdem gehören zum CafĂ© eine Terrasse und ein Garten mit Sandkasten und Liegewiese. Das gesamte CafĂ© ist behindertengerecht.
Eine erste Ideenwerkstatt findet am 1. Dezember 2010 um 18.30 Uhr im CABIOLA statt.